MDK-sichere Dokumentation und Abrechnung hochaufwendiger Pflege (PKMS) inkl. Update 2019

DRG-08-MC Neu Ismaning bei Mnchen

Beginn 21.01.19 10:00

Ende 21.01.19 17:00



440,00 zzgl. MwSt

Im Preis eingeschlossene Leistungen

Mittagessen und Pausengetrnke, Seminarunterlagen als Ordner und auf 4GB-USB-Stick


Seminardetails

Seit dem 01.01.2017, lsst sich die Pflege im DRG-System wesentlich besser abbilden. Dieses ist unter anderem dem seit 2012 erlswirksamen Pflegekomplexmanahmen-Scores (PKMS) zu verdanken. Neben der Abrechnung als Zusatzentgelt, ist der PKMS seit dem 01.01.2017 nun auch groupierungsrelevant und dient als Splitkriterium zwischen berwiegend konservativen DRGs. Zustzlich werden die Pflegegrade und die Kodierung von Barthel-Index, FIM und MMSE unter Umstnden Auswirkungen auf die DRGs haben. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer daher wie eine optimale PKMS-Dokumentation erfolgen muss, um eine negative Begutachtung durch den MDK zu vermeiden.

  • Aufbau und Struktur des PKMS und OPS (Groupierungsrelevanz)
  • Bedeutung von Pflegegraden und Pflege-ICD (Bartel-Index, FIM, MMSE)
  • Gründe und Interventionen mit Dokumentationsbeispielen
  • Dokumentationsanforderungen aus MDK-Sicht
  • Beispiele aus MDK-Gutachten
  • Plausibilisierung der PKMS-Gründe
  • Anforderungen an Zusatzdokumentationen
  • Konzept der Umsetzung
  • Wann ist ein Widerspruch sinnvoll?
  • Neuerungen 2019

Zielgruppe

Pflege- und Stationsleitungen, Mitarbeiter des Medizincontrollings sowie Kodierfachkrfte

Methode

Vortrag, praktische bungen am konkreten Beispiel und Diskussion von kritischen Fallkonstellationen. Die Teilnehmer knnen vorab eigene Fragen und Fallbeispiele zur Kodierung einreichen, die dann whrend des Seminars besprochen werden.

Referenten


Michael von Eicken, St. Josef- und St. Elisabeth Hospital - Kliniken der Ruhr-Universitt Bochum, Medizincontrolling


Zustzliche Informationen

Die Teilnehmer können vorab eigene Fragen und Fallbeispiele zur Kodierung einreichen, die dann während des Seminars besprochen werden. Bitte schicken Sie diese per E-Mail an seminare@hcs-consult.de.

 

Teilnehmerstimmen

"Sehr gut diese kleine Runde. Man konnte seine Fragen loswerden."

"Das "leidliche" Thema super gebracht!"

"Sehr guter Dozent. Weiter so!"

"Sehr anschaulich und praxisbezogen"

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bercksichtigt und gelten als angenommen, wenn sie durch uns schriftlich besttigt wurden. Bei gleichzeitiger Anmeldung von zwei oder mehr Mitarbeitern eines Unternehmens zu derselben Veranstaltung wird fr den zweiten und jeden weiteren Teilnehmer ein Rabatt in Hhe von 10% gewhrt.