Webinar

neu

Ambulante Operationen nach § 115b SGB V – EBM-Abrechnung im Krankenhaus für Einsteiger:innen

Auf einem Blick

Basis-Wissen für die AOP-Abrechnung in Vorträgen, mit Fallbeispielen und Diskussion

Geeignet für Abrechner:innen, Verantwortliche für die Leistungserfassung in Funktionsbereichen, Ärzt:innen und weitere interessierte Mitarbeiter:innen aus dem Krankenhaus ohne EBM-Vorkenntnisse

online

4 Stunden

€ 299
(€ 355,81 inkl. MwSt.)

Rating: Kein Rating

Neue Termine für dieses Seminar sind aktuell in Planung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von neuen Veranstaltungen.

Zum Newsletter

Ihr Nutzen

    • Sie lernen den strategischen Umgang mit der Gebührenordnung EBM.
    • Sie wenden den aktuellen AOP-Vertrag praxisnah an und verstehen die relevanten Bestimmungen für ambulante Operationen.
    • Sie berücksichtigen alle Regelungen zur optimalen Sachkostenabrechnung.
    • Sie wissen, wie Sie ambulanten Operationen nach § 115b SGB V in Ihrer Klinik erlösorientiert abrechnen.

Erlernen Sie die Abrechnung ambulanter Operationen in Kliniken

Ihr Crash-Kurs für die AOP-Abrechnung im Krankenhaus: In diesem Seminar erhalten Sie praxisnahes Grundlagen-Wissen zum AOP-Katalog und der EBM-Abrechnung für den Berufsalltag.

Leistungen nach dem AOP-Katalog – sogenannte ambulante Operationen – werden von Kliniken nach dem Einheitlichen Bewertungsmaßstab EBM abgerechnet. Mit der Einführung von 171 neuen OPS-Codes in den AOP-Katalog 2024 steigt der Bedarf an qualifizierten Fachkräften, die sich mit der effizienten Abrechnung und Fallsteuerung auskennen. Die nötigen Kompetenzen erhalten Sie in diesem Seminar.

Dieses Seminar richtet sich speziell an Neueinsteiger:innen in der EBM-Abrechnung. Sie erhalten grundlegendes Wissen über die Abrechnung ambulanter Operationen gemäß § 115b SGB V – von der Anwendung des aktuellen AOP-Katalogs über die Grundlagen des EBM bis zu Fallstricken bei der AOP-Abrechnung. Unsere Expertin zeigt Ihnen anhand von Fallbeispielen, wie Sie Leistungen und Sachkosten korrekt abrechnen. Bringen Sie gern Ihre eigenen Fallkonstellationen mit und erhalten Sie Antworten auf Ihre offenen Fragen. Zusätzlich erfahren Sie, wie Sie durch eine genaue Fallsteuerung, die sorgfältige Dokumentation und eine korrekte OPS-Verschlüsselung eine präzise AOP-Abrechnung sicherstellen.

Mit ihrem neuen Wissen gelingt Ihnen nicht nur der Einstieg in Ihre Tätigkeit in der ambulanten Klinik-Abrechnung. Sie sichern Ihrem Haus durch Ihr aktuelles Praxis-Wissen auch wertvolle EBM-Erlöse.

Im Preis enthaltene Leistungen

  • 4-stündiges Webinar mit leicht verständlichen Vorträgen und Fallbeispielen
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch
  • Seminarunterlagen in digitaler Form zum Nachschlagen
  • Zertifikat nach erfolgreicher Teilnahme

Ablauf des Seminars

Start: 9:00 Uhr

Gebührenordnung EBM

  • Kurze Einführung in die Thematik
  • Grundlagen des EBM
  • Aufbau der OPS-Schlüssel im EBM: Anhang 2 Kapitel 31.2

 

Ambulantes Fallmanagement im Krankenhaus

 

Abrechnung von ambulanten Operationen nach § 115b SGB V und aktuelle Änderungen 2024

  • Erarbeitung des Vertrages für ambulante Operationen nach § 115b SGB V in der aktuellen Version
  • Umsetzungshinweise und Abrechnungsfallstricke
  • Aufbau des neuen AOP-Kataloges und die korrekte Anwendung: Abschnitt 1, 2 und 3
  • Grundlagen OPS-Prozeduren – Dokumentation und Beispiele
  • § 4 Präoperative Untersuchungen – Abrechnungsmöglichkeiten
  • § 11 Sachkostenabrechnung, Kostenpauschalen laut AOP-Vertrag
  • Postoperative Nachsorge und deren Komplexe
  • Postoperative Komplikationen und deren mögliche Abrechnungen
  • Umgang mit Kassenkürzungen und Anfragen
  • Besprechung von Fallbeispielen

Ende: 13:00 Uhr

Bitte wählen Sie sich rechtzeitig in den virtuellen Seminarraum ein. Für ausreichend Pausen ist gesorgt.

Ihre Dozentinnen und Dozenten

consus healthcare akademie Dozentin | Kathrin Stotz

Kathrin Stotz

Frau

consus healthcare akademie Dozentin | Kathrin Stotz

Kathrin Stotz

Dozentin und Beraterin caroline beil personal- und praxismanagement e.K.

Mit über zehn Jahren Erfahrung in der Führung von Arztpraxen ist Kathrin Stotz eine Expertin in der medizinischen Verwaltung und Organisation. Ihre Workshops haben unzählige Fachkräfte bereichert, und ihre Weiterbildung als Qualitätsbeauftragte unterstreicht ihr Engagement. Als Dozentin hat sie ihr Fachwissen in der ambulanten Abrechnung EBM für MVZ und Krankenhausambulanzen deutschlandweit geteilt. Ihre Expertise im Abrechnungscontrolling und in der ASV §116b-Abrechnung macht sie zu einer gefragten Beraterin.

Seit 2009 ist sie eine wertvolle Bereicherung im Team caroline beil personal- und praxismanagement e.K., mit einem Fokus auf individuelle Gesundheitsleistungen und Qualitätsmanagement. Ihre Schulungen in EBM-Abrechnung und Patientenserviceorientierung sind von besonderem Wert für die consus healthcare akademie. Ihre Leidenschaft und ihr Wissen sind ein Garant für die Förderung von Fachkompetenz und Patientenbetreuung auf höchstem Niveau.

Häufige Fragen zum Seminar

Wie werden ambulante Operationen (AOP) abgerechnet?

Gemäß § 115b SGB V ist der Einheitliche Bewertungsmaßstab (EBM) Abrechnungsgrundlage für ambulante Operationen. Die ambulanten Klinikleistungen werden also mit den üblichen Punktzahlen und Punktwerten des EBM über die Gebührenordnungspositionen (GOP) vergütet, die für den Standort einer Klinik gelten.

Was ist der AOP-Katalog?

Im Katalog Ambulanter Operationen und stationsersetzender Eingriffe (AOP-Katalog) sind alle ambulant durchführbaren Operationen, sonstigen stationsersetzende Eingriffe und stationsersetzender Behandlungen aufgeführt. Diese sollen von Krankenhäusern ambulant erbracht werden. Der AOP-Katalog umfasst weit mehr als 2.000 definierte Eingriffe und wird jährlich an die aktuellen Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) angepasst.

Was wird über den EBM abgerechnet?

Der EBM ist die Basis der Abrechnung von vertragsärztlichen Leistungen. Als Grundlage für die Vergütung der meisten ambulanten Krankenhausleistungen kommt der EBM aber auch in Kliniken zum Einsatz.

Was ist der EBM?

Der Einheitliche Bewertungsmaßstab (EBM) ist das Gebührenverzeichnis für die Abrechnung von ambulanten Leistungen über die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV). Mit dem EBM sollen ärztliche Leistungen pauschaliert abgebildet werden.

Wie buche ich ein Seminar?

Oben rechts auf dieser Seite finden Sie alle verfügbaren Termine. Klicken Sie auf “Jetzt buchen”, um sich für Ihren Wunschtermin anzumelden. Geben Sie Ihre Kontakt- und Rechnungsdaten ein, wählen Sie die gewünschte Zahlungsart und bestätigen Sie Ihre Buchung mit einem Klick auf den Button “Zahlungspflichtig bestellen”.

Welche technischen Voraussetzungen brauche ich für die Teilnahme an einem Webinar?

Sie benötigen lediglich ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop oder Tablet mit Kamera und Mikrofon) und eine stabile Internetverbindung. Damit nehmen Sie interaktiv an unseren Webinaren teil, können Fragen stellen und mit den Dozent:innen und anderen Teilnehmer:innen diskutieren. Eine telefonische Teilnahme am Webinar ist nicht möglich.

Feedback von Teilnehmer:innen