Webinar

neu

Fit für die Zukunft: Digitalisierung im Gesundheitswesen

Auf einem Blick

Digital Health-Webinar: Vorträge, Fallbeispielen, Kleingruppenarbeiten und Diskussion von Praxisfällen aus dem Umfeld der Teilnehmenden

Geeignet für Ärztinnen und Ärzte, Prozess-Verantwortliche, Digitalisierungsbeauftragte, Projektmanager:innen, Mitarbeitende der Qualitätssicherung und Verwaltung aus dem Gesundheitswesen

online

3 Tage à 3 Stunden

€ 620
(€ 737,80 inkl. MwSt.)

Rating: Kein Rating

Neue Termine für dieses Seminar sind aktuell in Planung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von neuen Veranstaltungen.

Zum Newsletter

Ihr Nutzen

    • Sie erlernen die Grundlagen der Digitalisierung und der digitalen Transformation im Gesundheitswesen inklusive digitaler Prozesse, E-Health und Telemedizin.
    • Sie erkennen (Prozess-)Potentiale der Digitalisierung im Krankenhaus, in Arztpraxen und anderen Gesundheitseinrichtungen.
    • Sie wissen, wie Sie für Ihre Gesundheitseinrichtungen digitale Lösungen entwickeln können.
    • Sie können digitale Anwendungen für den Einsatz in Ihrem Haus bewerten.
    • Sie kennen die Erfolgsfaktoren in der Umsetzung der Digitalisierung.

Digital Health-Webinar: Grundlagen, Potenziale und digitale Lösungen

Bestens vorbereitet auf die digitale Revolution im Gesundheitswesen: In unserem Seminar erlangen Sie das entscheidende Wissen – damit Sie eine Digitalisierung in Ihrem Unternehmen effektiv und wertschöpfend umsetzen.

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen hat insbesondere seit dem Inkrafttreten des Krankenhauszukunftsgesetzes im Jahr 2020 an Dynamik gewonnen. In unserem Seminar “Digitalisierung im Gesundheitswesen” stellen wir sicher, dass Ihre Investitionen nicht nur in “mehr IT” resultieren, sondern einen echten Mehrwert für Ihre Einrichtung schaffen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Digitalisierungsinitiativen starten, wertschöpfend gestalten und zum Erfolg bringen. Unser Experte für Digitalisierung vermittelt Ihnen neben den wichtigsten theoretischen Grundlagen auch Methoden der Potentialanalysen von E-Health-Anwendungen und benennt Erfolgsfaktoren der digitalen Transformation im Gesundheitswesen. Zusätzlich erhalten Sie konkrete Fallbeispiele an die Hand und können eigene Themen in Kleingruppen bearbeiten und diskutieren, damit Sie Ihr theoretisches Wissen weiter festigen. Für die Zeit zwischen den Seminartagen wird eine (freiwillige) Transferaufgabe gestellt, die die Teilnehmenden zur Vertiefung bearbeiten können. Diese wird am Folgetag kurz besprochen. Die Veranstaltung richtet sich grundsätzlich an den Vorkenntnissen, Interessen, Zielen und Arbeitsschwerpunkten der Teilnehmenden aus.

Nach Abschluss des Seminars haben Sie eine solide Grundkompetenz im Bereich Digital Health. Sie werden in der Lage sein, digitale Potentiale – inklusive der künstlichen Intelligenz – in Ihrem Haus zu erkennen, zu bewerten und innovative Lösungen zu entwickeln. Sie verstehen die wesentlichen Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche Implementierung. Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der digitalen Revolution im Gesundheitswesen!

Im Preis enthaltene Leistungen

  • 3 Seminartage à 3 Stunden mit Vorträgen, Fallbeispielen, Diskussionen und Kleingruppenarbeit
  • Seminarunterlagen in digitaler Form zum Nachschlagen
  • Zertifikat nach erfolgreicher Teilnahme

Termin-Hinweis

Das Webinar findet an drei Tagen statt. Zwischen den drei Tagen haben Sie Pausentage.

  • Montag, 14. Oktober 2024 von 18:00-21:00 Uhr
  • Donnerstag, 17. Oktober 2024 von 18:00-21:00 Uhr
  • Samstag, 19. Oktober 2024 von 9:00-12:00 Uhr

oder:

  • Montag, 25. November 2024 von 18:00-21:00 Uhr
  • Donnerstag, 28. November 2024 von 18:00-21:00 Uhr
  • Samstag, 30. November 2024 von 9:00-12:00 Uhr

Ablauf des Seminars

Tag 1: Einführung, Recht, Technologie

Start: 18:00 Uhr

  • Einführung in die Digitalisierung im Gesundheitswesen mit kurzem historischen Abriss
  • Gesetzliche Grundlagen digitaler Gesundheitsversorgung
  • Technologische Grundlagen und IT-Systeme in der digitalen Gesundheitsversorgung
  • Standards im Bereich E-Health und Interoperabilität

Ende: 21:00 Uhr

Bitte wählen Sie sich rechtzeitig in den virtuellen Seminarraum ein. Für Pausen ist gesorgt.

Tag 2: Strategisches und Operatives Management

Start: 18:00 Uhr

  • Einführung in das Prozessmanagement von digitialen Prozessen
  • Potentialanalyse für die Digitalisierung im Gesundheitswesen
  • Herausforderungen und Erfolgsfaktoren im Projekt- und Change Management
  • Strategisches Management der Digitalisierung im Gesundheitswesen in der praktischen Umsetzung
  • Fallbeispiele und Diskussion

Ende: 21:00 Uhr

Bitte wählen Sie sich rechtzeitig in den virtuellen Seminarraum ein. Für Pausen ist gesorgt.

Tag 3: Vertiefung mit Schwerpunkt KI und Übungen

Start: 9:00 Uhr

  • Vertiefung der Inhalte der Vortage
  • Einführung in die Künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen
  • Kurze Einführung in ethische Fragestellung und Lösungsansätze in der digitalen Gesundheitsversorgung
  • Fallbeispiele und Diskussion

Ende: 12:00 Uhr

Bitte wählen Sie sich rechtzeitig in den virtuellen Seminarraum ein. Für Pausen ist gesorgt.

Ihre Dozentinnen und Dozenten

consus healthcare akademie Dozent:in | Foto folgt

Prof. Dr. Erwin Selg

Mann

consus healthcare akademie Dozent:in | Foto folgt

Prof. Dr. Erwin Selg

Professor für Projektmanagement und Digital Health Management, Leiter Hochschulzertifikat Business Intelligence & Data Management SRH Fernhochschule

Häufige Fragen zum Seminar

Wie kann ich mich für das Seminar "Digitalisierung im Gesundheitswesen" anmelden?

Klicken Sie als erstes auf den roten Button “Zur Buchung”. Wählen Sie dann Ihren Wunschtermin mit einem Klick auf den Button “Jetzt buchen” aus. Nun müssen Sie nur noch Ihre Kontakt- und Rechnungsdaten eingeben, eine Zahlungsart wählen und Ihre Buchung mit einem Klick auf den Button “Zahlungspflichtig bestellen” bestätigen. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigung und alle Informationen zur Teilnahme von uns per E-Mail.

Welche Themen werden in einem Seminar „Digitalisierung im Gesundheitswesen“ behandelt?

Teilnehmer:innen am Digital Health-Webinar erhalten am ersten Seminartag eine Einführung in die Digitalisierung im Gesundheitswesen und einen Überblick über die gesetzlichen Grundlagen der digitalen Gesundheitsversorgung. Sie lernen entsprechende technische Basics und IT-Systeme kennen, ebenso wie E-Health-Standards. Am zweiten Tag zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Potenzialanalyse durchführen, wie digitale Prozesse gestaltet werden können und wie Sie die Herausforderungen bei der digitalen Transformation in Ihrem Haus meistern. Am dritten und letzten Seminartag vertiefen Sie noch einzelne Inhalte der Vortage und erhalten eine Einführung zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Gesundheitswesen.

Welche Technik brauche ich zur Teilnahme am Digital Health-Webinar?

Sie benötigen lediglich ein internetfähiges Endgerät – idealerweise einen PC oder Laptop – sowie eine stabile Internetverbindung. Damit Sie nicht nur zuhören, sondern auch interaktiv teilnehmen können, empfehlen wir Ihnen ein Gerät mit Kamera und Mikrofon zu nutzen.

Was versteht man unter Digitalisierung im Gesundheitswesen?

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen beschreibt die Integration digitaler Technologien und Prozesse in verschiedenen Aspekten der Gesundheitsversorgung. Ziel ist es, die Effizienz, Qualität und Zugänglichkeit von Gesundheitsdienstleistungen zu verbessern sowie Fehler und Kosten zu reduzieren. Dazu gehören z.B. elektronische Patientenakten, Automatisierung von Prozessen, Verbesserung der Kommunikation, Verwaltung von Gesundheitsdaten etc.

Wer sollte an einem Seminar zur Digitalisierung teilnehmen?

Unser Webinar richtet sich an Fachkräfte und Führungskräfte im Gesundheitswesen, z.B. Ärztinnen und Ärzte, Prozess-Verantwortliche, Digitalisierungsbeauftragte, Projektmanager:innen, Mitarbeitende aus Qualitätssicherung und Verwaltung sowie alle, die sich für die digitale Transformation im Gesundheitswesen interessieren.

Was ist Digital Health und wie unterscheidet man das von der Digitalisierung im Gesundheitswesen?

Digitalisierung im Gesundheitswesen und Digital Health sind eng miteinander verbundene Konzepte, aber sie haben unterschiedliche Schwerpunkte. Digital Health umfasst die Nutzung von Technologien, um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen zu verbessern. Dazu zählen z.B. Gesundheits-Apps, Wearables (wie Fitness-Tracker), Telemedizin oder Künstliche Intelligenz (KI).
Insofern beschreibt die Digitalisierung im Gesundheitswesen einen umfassenderen Prozess im gesamten Gesundheitssystem – einschließlich klinischer, administrativer und infrastruktureller Aspekte – wohingegen Digital Health sich auf spezifische digitale Gesundheitslösungen für die individuelle Gesundheitsverbesserung fokussiert.

Welche Vorteile und Herausforderungen bringt die digitale Transformation im Gesundheitswesen mit sich?

Vorteile der Digitalisierung sind z.B.

  • Verbesserte Patientenversorgung durch personalisierte Medizin oder schnellere Diagnosen
  • Erhöhte Effizienz und Produktivität durch die Automatisierung administrativer Prozesse oder elektronische Gesundheitsakten
  • Besserer Zugang zu Gesundheitsdiensten mithilfe von Telemedizin oder Gesundheits-Apps
  • Kosteneinsparungen z.B. aufgrund von effizienteren Prozessen oder besserer Prävention
  • Mehr Patientensicherheit und Fehlerreduktion

Die digitale Transformation im Gesundheitswesen birgt aber auch Risiken. Dazu zählen beispielsweise:

  • Datenschutz und Sicherheit
  • Cybersecurity-Risiken
  • Regulatorische Anforderungen
  • Hohe Implementierungskosten
  • Kontinuierliche Investitionen
  • Technologische Hürden und Akzeptanz
  • Aus- und Weiterbildung des Personals
  • Ethische und rechtliche Fragen

Zusammengefasst bietet die Digitalisierung im Gesundheitswesen erhebliche Vorteile in Bezug auf Effizienz, Qualität und Zugänglichkeit der Gesundheitsversorgung. Gleichzeitig erfordert sie jedoch sorgfältige Planung und Investitionen, um die damit verbundenen Herausforderungen zu bewältigen.

Feedback von Teilnehmer:innen