Webinar

Kein Label

AOP nach § 115b SGB V versus Hybrid-DRG nach § 115f SGB V: spezielle sektorengleiche Vergütung im Krankenhaus

Auf einem Blick

Ihr Wissensupdate: AOP und Hybrid-DRG verstehen in Vorträgen, mit Fallbeispielen, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Geeignet für ambulante Abrechner:innen, Führungskräfte, Mitarbeiter:innen in der Patientenverwaltung und weitere interessierte Mitarbeiter:innen aus dem Krankenhaus

online

4 Stunden

€ 430
(€ 511,70 inkl. MwSt.)

Rating: Kein Rating

Neue Termine für dieses Seminar sind aktuell in Planung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von neuen Veranstaltungen.

Zum Newsletter

Ihr Nutzen

    • Sie haben einen Überblick über die neuen Abrechnungsverfahren für Hybrid-DRG § 115f und ambulantes Operieren § 115b.
    • Sie können die Hybrid-DRG-Umsetzungsvereinbarung sowie den neuen AOP-Vertrag und AOP-Katalog anwenden und umsetzen.
    • Sie verstehen die Auswirkungen der neuen Regelungen auf das ambulante Fallmanagement im Krankenhaus.
    • Sie erhalten Tipps, um die Hybrid-DRG in die Krankenhausprozesse effizient zu integrieren.

Abrechnungsverfahren AOP § 115b und Hybrid-DRG § 115f verstehen

Machen Sie sich bereit für die Zukunft der Klinik-Abrechnung. In diesem Seminar bringen Sie sich auf den aktuellen Stand der Änderungen bei AOP und Hybrid-DRG – und verstehen deren Unterschiede.

Die Gesundheitsbranche steht in diesem Jahr vor bedeutenden Neuerungen: Die Hybrid-DRG gemäß § 115f SGB V wurden eingeführt und die Regelungen des § 115b SGB V für das ambulante Operieren aktualisiert. Diese Änderungen haben weitreichende Konsequenzen für die Abrechnungspraxis und das ambulante Fallmanagement im Krankenhaus.

In diesem Seminar bieten wir Ihnen einen umfassenden Überblick über die neuen Regelungen, die seit dem 1. Januar 2024 in Kraft getreten sind. Unsere Expertinnen betrachten für Sie die Hybrid-DRG und das ambulante Operieren, mit neuem Vertrag und Katalog, detailliert. Außerdem arbeiten wir die Unterschiede zwischen diesen beiden Abrechnungssystemen heraus. Sie erfahren, welche Auswirkungen die Änderungen auf die Krankenhaus-Abrechnung haben und welche Prozess-Anpassungen nötig werden. Anhand von verschiedenen Fallbeispielen zeigen wir Ihnen anschaulich, wie Sie die neuen Regelungen in Ihrem Haus praktisch umsetzen können.

Durch Ihr neues Wissen bereiten Sie Ihre Klinik rechtzeitig auf die kommenden Veränderungen vor und meistern die anstehenden Herausforderungen optimal.

Im Preis enthaltene Leistungen

  • 4-stündiges Webinar mit Vorträgen und Fallbeispielen
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch
  • Seminarunterlagen in digitaler Form zum Nachschlagen
  • Zertifikat nach erfolgreicher Teilnahme

Ablauf des Seminars

Start: 9:00 Uhr

Ambulantes Fallmanagement im Krankenhaus

 

Spezielle sektorengleiche Vergütung: neue Hybrid DRG § 115f seit 1. Januar 2024

  • Grundlagen der DRG-Systematik
  • InEK-Kalkulation
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Erarbeitung der Vereinbarung zur Umsetzung des Abrechnungsverfahrens der speziellen sektorengleichen Vergütung gemäß § 115f SGB V (Hybrid-DRG) vom 6. Februar 2024
  • Notwendige Prozessanpassungen
  • Abrechnungsbestimmungen
  • Umsetzungshinweise und Abrechnungsfallstricke

 

Ambulanten Operationen § 115b: Änderungen 2023/2024

  • Erarbeitung des Vertrages für ambulante Operationen nach § 115b SGB V in der aktuellen Version
  • Grundlagen von OPS-Prozeduren – Dokumentation und Beispiele
  • § 4 Präoperative Untersuchungen – Abrechnungsmöglichkeiten
  • § 11 Sachkostenabrechnung, Kostenpauschalen laut AOP-Vertrag
  • Postoperative Nachsorge und deren Komplexe
  • Umgang mit Kassenkürzungen und Anfragen
  • Fallbeispiele

Ende: 13:00 Uhr

Bitte wählen Sie sich rechtzeitig in den virtuellen Seminarraum ein. Für ausreichend Pausen ist gesorgt.

Ihre Dozentinnen und Dozenten

consus healthcare akademie Dozentin | Dr. med. Karen Wismann

Dr. med. Karen Wismann

Frau

consus healthcare akademie Dozentin | Dr. med. Karen Wismann

Dr. med. Karen Wismann

Ärztin, Gesundheitsökonomin, Geschäftsführerin consus.health

Im Medizincontrolling macht Dr. med. Karen Wismann keiner was vor. Seit der ersten Stunde des DRG-Systems ist die Ärztin dabei – und gehört damit zu den Erfahrensten ihres Fachs. Als erfahrene Dozentin kann sie komplexe Inhalte zugleich verständlich machen und so auch Ihnen wertvolle Kompetenzen im Medizincontrolling vermitteln.

Vor ihrer Berufung in die consus-Geschäftsführung war Karen Wismann bereits 18 Jahre lang in leitenden Tätigkeiten im Medizincontrolling von Kliniken verschiedener Trägerschaften tätig. Neben umfassenden Kenntnissen im Bereich der Erlöse verfügt die Ärztin, Gesundheitsökonomin und Dozentin über eine ausgewiesene Expertise im Bereich medizinischer Analysen.

consus healthcare akademie Dozentin | Susanne Silberzahn

Susanne Silberzahn

Frau

consus healthcare akademie Dozentin | Susanne Silberzahn

Susanne Silberzahn

Beraterin, Dozentin, Klinik-Praxismanagerin, ausgebildete medizinische Kodierfachkraft

Susanne Silberzahn kennt beide Seiten aus dem Effeff: die stationäre sowie auch die ambulante Abrechnung im Krankenhaus. Mit ihrem starken Schwerpunkt auf der Schulung von Mitarbeitenden ist sie die ideale Besetzung für die consus healthcare akademie. Freuen Sie sich ganz viel Wissen zur ambulanten Abrechnung in den Seminaren von Susanne Silberzahn.

Die medizinische Kodierfachkraft sammelte viele Jahre Erfahrung in der administrativen Patientenaufnahme von Krankenhäusern und arbeitete erfolgreich in der Krankenhausabrechnung (ambulant und stationär) als Leiterin Patientenmanagement. Seit 2017 ist Susanne Silberzahn als freie Trainerin und Beraterin bei der Firma caroline beil personal- und praxismanagement e.K. tätig. Sie führt seit Jahren Workshops in Krankenhäusern durch – und ist dabei spezialisiert auf die EBM-Abrechnung, Fallmanagement, Fallsteuerung und Fallcontrolling, auf ICD-Schulungen und das Coaching zur ambulanten Abrechnung am Arbeitsplatz. Zudem berät die Personal- und Managementtrainerin ihre Kund:innen zu Ambulanz-Analysen, der Organisationsentwicklung und der Patientenserviceorientierung.

Häufige Fragen zum Seminar

Was bedeutet Ambulantisierung im Gesundheitswesen?

Der Begriff “Ambulantisierung” umfasst alle Bestrebungen im deutschen Gesundheitswesen, vermehrt Versorgungsleistungen ambulant zu erbringen – nicht mehr stationär. Damit sollen Kliniken und Personal entlastet und Kosten eingespart werden. Der Grundsatz “ambulant vor stationär” gilt schon seit den 1990er Jahren. Nach aktuellen Plänen der Bundesregierung soll die Ambulantisierung in den nächsten Jahren aber noch deutlich intensiviert werden.

Was sind Hybrid-DRG?

Hybrid-DRG sind Komplexpauschalen für Leistungen, die bisher sowohl ambulant als auch stationär erbracht wurden. Sie können von ambulanten und auch von stationären Leistungserbringern abgerechnet werden. Nach § 115f SGB V (neu) sollen diese Leistungen auf einer Hybridbasis von EBM und DRG finanziert werden. Los gings mit den ersten Hybrid-DRG am 1. Januar 2024.

Wie erfolgt die Abrechnung einer ambulanten OP?

Gemäß § 115b SGB V ist der Einheitliche Bewertungsmaßstab (EBM) Grundlage für die Abrechnung ambulanter Operationen im Krankenhaus. Die ambulanten Klinikleistungen werden also mit den üblichen Punktzahlen und Punktwerten des EBM über die Gebührenordnungspositionen (GOP) vergütet, die für den Standort einer Klinik gelten. Zusätzlich ist eine Sachkostenabrechnung und ggf. eine Anästhesieabrechnung nötig.

Bis wann muss ich mich anmelden?

Bei uns gibt es keine Anmeldefrist. Sie können sich auch noch bis kurz vor dem Seminarstart für eine Teilnahme entscheiden. Warten Sie aber nicht zu lange: Die Plätze sind begrenzt und unsere beliebten Veranstaltungen häufig schon mehrere Wochen im Voraus ausgebucht.

Wie geht es nach meiner Buchung weiter?

Sie bekommen eine Buchungsbestätigung und Ihre Rechnung per E-Mail. Alle weiteren Details und Informationen sowie Zugangslinks bei Webinaren schicken wir Ihnen 2 Wochen vor Veranstaltungsstart per E-Mail.

Bei einigen Seminaren durchläuft Ihre Anmeldung eine manuelle Prüfung auf unserer Seite. Darüber informieren wir Sie direkt nach Ihrer Buchung per E-Mail. Sobald die Prüfung abgeschlossen ist, melden wir uns per E-Mail bei Ihnen.

Bitte prüfen Sie regelmäßig Ihren Spam-Ordner. Und geben Sie uns unbedingt ein Zeichen an info@healthcare-akademide.de, sofern Sie nach Ihrer Buchung nichts mehr von uns hören.

Feedback von Teilnehmer:innen