Webinar

neu

BWL für Nicht-BWLer:innen - Betriebswirtschaftliche Grundlagen im Gesundheitswesen

Auf einem Blick

BWL-Wissen für das Gesundheitswesen in Vorträgen, mit praktischen Übungen und Quiz

Geeignet für Mitarbeitende im Gesundheitswesen ohne betriebswirtschaftliche Ausbildung, z.B. Führungskräfte, Ärzt:innnen, Pflegekräfte, Medizinische Fachangestellte, Praxismanager:innen, Beschäftigte bei Krankenkassen oder aus der Industrie

online

2 Tage

€ 840
(€ 999,60 inkl. MwSt.)

Rating: Kein Rating

Neue Termine für dieses Seminar sind aktuell in Planung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als Erstes von neuen Veranstaltungen.

Zum Newsletter

Ihr Nutzen

    • Sie kennen BWL-Begriffe und Prinzipien, die Ihnen im Gesundheitswesen begegnen.
    • Sie verstehen die Hintergründe von Wirtschaftlichkeit und Effizienz im Gesundheitswesen.
    • Ihnen sind bewährte Instrumente des Finanzmanagements im Gesundheitswesen bekannt.
    • Sie klären Ihre individuellen Fragen mit unserem Experten und tauschen sich mit anderen Praktiker:innen aus.
    • Mit praktischen Übungen und einem Quiz festigen Sie Ihr neues Wissen.

Basis-Wissen zur BWL für bessere Entscheidungen im Gesundheitswesen

Der BWL-Crash Kurs für das Gesundheitswesen: Erweitern Sie Ihre Kenntnisse zu betriebswirtschaftlichen Grundlagen – verständlich erklärt und nah an der Berufspraxis.

Das Gesundheitswesen in Deutschland ist ein komplexes und dynamisches System. Durch immer knapper werdende Ressourcen rücken in allen Bereichen des Gesundheitswesens mehr und mehr betriebswirtschaftliche Überlegungen in den Fokus. Damit Sie erfolgreich agieren können, erhalten Nicht-BWLer:innen in diesem Seminar ein Grundverständnis zur Betriebswirtschaft.

In unserem interaktiven BWL-Kurs machen wir Sie zu Beginn mit den Besonderheiten, wirtschaftlichen Hintergründen sowie aktuellen Herausforderungen des deutschen Gesundheitsmarkts vertraut. Sie lernen wichtige Grundbegriffe der BWL im Gesundheitswesen kennen und erfahren, wie Unternehmen im Gesundheitswesen als Wirtschaftsbetriebe aufgebaut sind. Unser Dozent gibt Ihnen anhand von Beispielen aus unterschiedlichen Bereichen eine Einführung in die Themen Betriebs- und Arbeitsorganisation und erklärt Ihnen die verschiedenen Managementebenen sowie Zyklen des idealtypischen Managementprozesses. Mit Hilfe von Übungen und Beispielen lernen Sie zudem relevante Instrumente und Methoden des Finanzmanagements kennen: von der Deckungsbeitragsrechnung über Bilanzen und Kennzahlen bis hin zur Investitionsrechnung – immer mit dem speziellen Fokus auf das Gesundheitswesen.

Nutzen Sie Ihre Gelegenheit und tauschen Sie sich aktiv mit dem Dozenten und anderen Teilnehmer:innen aus. In unserem interaktiven Webinar haben Sie jederzeit die Möglichkeit Fragen zu stellen, als ob sie sich in einem Präsenz-Seminar befänden.

Mit Ihrem neu gewonnenen BWL-Wissen und den erlernten Instrumenten treffen Sie künftig bessere, wirtschaftlich fundierte Entscheidungen.

Im Preis enthaltene Leistungen

  • 2-tägiges Seminar mit leicht verständlichen Vorträgen und Diskussion
  • Praktische Übungen und Quiz zur Vertiefung und Überprüfung des eigenen Wissens
  • Seminarunterlagen in digitaler Form zum Nachschlagen
  • Zertifikat nach erfolgreicher Teilnahme an allen Seminartagen

Ablauf des Seminars

Tag 1

Start: 9:00 Uhr

  • Warum Gesundheit und Wirtschaftlichkeit? Ökonomisches Prinzip im Gesundheitswesen
  • Der deutsche Gesundheitsmarkt: Aufbau, Akteure und Tendenzen
  • BWL im Gesundheitswesen: Definitionen und Begriffsbestimmungen
  • Arbeitsorganisation: Arbeitsteilung, Konzentrationstendenzen, Größeneffekte
  • Der Gesundheitsbetrieb und sein Aufbau: Normatives Management, Strategisches Management (inkl. SWOT-Analyse) sowie Operatives Management

Ende: 16:30 Uhr

Bitte wählen Sie sich rechtzeitig in den virtuellen Seminarraum ein. Für ausreichend Pausen ist gesorgt.

Tag 2

Start: 9:00 Uhr

  • Organisation der Betriebsabläufe als Managementprozess (Zielbildung, Planung, Organisation und Rechtsformwahl sowie Kontrolle)
  • Fokus Finanzmanagement
    • Deckungsbeitragsrechnung mit Umsatz, Kosten und Gewinn
    • Bilanzen und Kennzahlen (z.B. EBITDA etc.)
    • Finanzierung (Eigenkapital, Fremdkapital)
    • Investitionsrechnung (z.B. Break-Even-Analyse)

Ende: 16:30 Uhr

Bitte wählen Sie sich rechtzeitig in den virtuellen Seminarraum ein. Für ausreichend Pausen ist gesorgt.

Ihre Dozentinnen und Dozenten

consus healthcare akademie Dozent | Prof. Dr. Jan-Marc Hodek

Prof. Dr. Jan-Marc Hodek

Mann

consus healthcare akademie Dozent | Prof. Dr. Jan-Marc Hodek

Prof. Dr. Jan-Marc Hodek

Diplom-Ökonom, Studiendekan Bachelor Gesundheitsökonomie

Als Diplom-Ökonom ist Prof. Dr. Jan-Marc Hodek Ihr Experte für die Bereiche Ökonomie und Finanzierung im Gesundheitswesen bei der consus healthcare akademie. Von seinem umfangreichen Wissen aus Lehre und Praxis profitieren nicht nur seine Studierenden an der RWU Hochschule Ravensburg-Weingarten oder Leser:innen seiner zahlreichen Fachpublikationen – sondern auch Sie im Rahmen von Prof. Hodeks Seminaren zu den betriebswirtschaftlichen Grundlagen im Gesundheitswesen.

Prof. Dr. Jan-Marc Hodek ist Studiendekan für den Bereich Gesundheitsökonomie an der RWU Hochschule Ravensburg-Weingarten und seit 2014 Professor für den Bereich Finanzwirtschaft im Gesundheitswesen. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der wirtschaftlichen Analyse von Einrichtungen des Gesundheitswesens sowie der dahinterstehenden gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen. Er beschäftigt sich außerdem mit gesundheitsökonomischen Analysen des stationären Sektors und des Krankenversicherungsmarktes. Dabei greift er nicht nur auf langjährige wissenschaftliche Erfahrungen an Hochschulen zurück, sondern ebenso auf Praxis-Wissen aus Tätigkeiten in einer Unternehmensberatung und im Bundesministerium für Gesundheit tätig.

Häufige Fragen zum Seminar

Wie ist das BWL-Seminar aufgebaut?

Unser Kurs “BWL für Nicht-BWLer:innen” verteilt sich auf 2 Tage, die jeweils als Webinar von 9:00 bis 16:30 Uhr durchgeführt werden. Am ersten Tag lernen Sie ökonomische Grundlagen und betriebswirtschaftliche Besonderheiten im Gesundheitswesen kennen. Am zweiten Tag liegt der Fokus auf der Organisation der Betriebsabläufe und dem Managementprozess sowie dem Finanzmanagement und entsprechenden Instrumenten der BWL.

Eine detaillierte Agenda finden Sie weiter oben im grauen Kasten “Ablauf”.

Wie kann ich mich zum BWL-Kurs anmelden?

Das geht direkt hier auf dieser Seite. Einfach den roten Button “Zur Buchung” klicken und Ihren Wunschtermin in den Warenkorb legen. Dann müssen Sie nur noch Ihre Kontakt- und Rechnungsdaten eingeben und Ihre Buchung bestätigen. Schon sind Sie dabei und erhalten alle weiteren Informationen von uns per E-Mail.

Welche Inhalte werden im Grundlagenkurs "BWL im Gesundheitswesen" vermittelt?

In unserem BWLGrundlagenseminar erhalten Sie Wissen und Methoden, um künftig wirtschaftlich fundierte Entscheidungen treffen zu können. Dabei liegt der Fokus speziell auf den Besonderheiten im Gesundheitswesen mit folgenden Inhalten:

  • Ökonomisches Prinzip im Gesundheitswesen
  • Aufbau, Akteure und Tendenzen auf dem deutschen Gesundheitsmarkt
  • Definitionen und Begriffe der BWL im Gesundheitswesen
  • Arbeitsorganisation
  • Der Gesundheitsbetrieb und sein Aufbau: Normatives Management, Strategisches Management (inkl. SWOT-Analyse) sowie Operatives Management
  • Organisation der Betriebsabläufe als Managementprozess (Zielbildung, Planung, Organisation und Rechtsformwahl sowie Kontrolle)
  • Finanzmanagement, z.B. Deckungsbeitragsrechnung, EBITDA, Finanzierungsformen, Investitionsrechnung, Break-Even-Analyse

Eine detaillierte Agenda finden Sie weiter oben im grauen Kasten “Ablauf”.

Können Sie auch unser ganzes Team zu BWL-Grundlagen schulen?

Sehr gerne. Ein individuelles Inhouse-Seminar für Ihr Haus können entweder über unser Kontaktformular oder per Mail an produktmanagement@healthcare-akademie.de anfragen. Natürlich passen wir die Inhalte der BWL-Schulung dann individuell auf Ihre Bedürfnisse und die Gegebenheiten in Ihrem Team an.

Mit welchen Kosten ist für den BWL-Kurs zu rechnen und gibt es Fördermöglichkeiten?

Die Teilnahmegebühr für das Seminar “BWL für Nicht-BWLer:innen” beträgt zurzeit € 840 zuzüglich Mehrwertsteuer (€ 999,60 € brutto). Den aktuellen Preis entnehmen Sie bitte den Kosten-Angaben oben auf dieser Seite.

In Deutschland gibt es verschiedene Möglichkeiten der finanziellen Förderung von beruflicher Weiterbildung – je nach Ihrer persönlichen Arbeits-, Lebens- und Finanzsituation. Hierzu zählen zum Beispiel:

  • Förderprogramme der Bundesländer
  • Bildungsförderung der Arbeitsagentur
  • Programm “Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben” der Deutschen Rentenversicherung

Bei allen Förderprogrammen gilt: Die Beantragung und Bewilligung von finanziellen Leistungen sind sehr individuell. Nehmen Sie daher frühzeitig Kontakt zu den jeweiligen Stellen auf.

Wenn keine der Fördermöglichkeiten für Sie in Frage kommt, sprechen Sie doch mal mit Ihrer Führungskraft über eine Übernahme oder Beteiligung an den Kosten. Für Ihre Firma lohnt sich die Investition in qualifizierte Mitarbeitende immer.

Und denken Sie daran: Ihre Kosten für berufliche Weiterbildungen können Sie in voller Höhe von der Steuer absetzen.

Für welche Berufsfelder ist eine Einführung in die Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen hilfreich?

Grundsätzlich ist unser BWL-Kurs für alle Mitarbeitenden im Gesundheitswesen ohne betriebswirtschaftliche Ausbildung geeignet. Besonders profitieren Personengruppen, die in Ihrem Berufsalltag mit betriebswirtschaftlichen Fragestellungen konfrontiert sind oder wirtschaftlich motivierte Entscheidungen treffen müssen. Mit dem neuen Hintergrundwissen zur BWL im Gesundheitswesen aus unserem Seminar, fallen solche Entscheidungen leichter. Hierzu zählen z.B. Führungskräfte, Ärzt:innnen, Pflegekräfte, Medizinische Fachangestellte, Praxismanager:innen, Beschäftigte bei Krankenkassen oder aus der Industrie.

Feedback von Teilnehmer:innen