Themenseite

PEPP

PEPP-Fortbildung: Die Abrechnung im PEPP-System meistern

Nur wer Leistungen im PEPP-System richtig abrechnet, sichert sich die vollständigen Erlöse für seine erbrachten Leistungen in der Psychiatrie und Psychosomatik. Bis heute stellen die Tücken und Eigenheiten des “Pauschalierenden Entgeltsystems für Psychiatrie und Psychosomatik” – kurz: PEPP – jedoch viele Kliniken vor Herausforderungen. Zu allem Überfluss ändern sich Regelungen permanent, und neue Herausforderungen wie die verbindlichen Personaluntergrenzen kommen dazu.

Wer im Berufsalltag also mit der PEPP-Abrechnung zu tun hat, sollte sich regelmäßig weiterbilden, um sich über alle Neuerungen rund um die Abrechnung in der Psychiatrie und Psychosomatik auf dem Laufenden zu halten. Und dafür gibt es uns: In unseren PEPP-Fortbildungen lernen Sie alles, was Sie für die Abrechnung psychiatrischer und psychosomatischer Leistungen wissen sollten – von der aufwandsgerechten Dokumentation und korrekten Kodierung über die Gewährleistung der Personalvorgaben bis zum sachgemäßen Umgang mit Anfragen der Kostenträger und des Medizinischen Dienstes.

Unser Angebot zur PEPP-Fortbildung im Überblick

Finden Sie hier Ihr Seminar mit Hilfe der Filter

Finden Sie hier Ihr Seminar mit Hilfe der Filter

Categories

Dauer
Format
Niveau
Bereich

Categories

Dauer
Format
Niveau
Bereich
Alle Filter entfernen
Mehr anzeigen

Feedback aus unseren PEPP-Fortbildungen

»Sehr gute Weiterbildung, in der praxisnah ausgebildet wurde. Auf Fragen wurde ausführlich eingegangen und bearbeitet! Die Dozentin verfügt über ein super Fachwissen. Das gesamte Personal ist äußerst freundlich und zuvorkommend.«

»Wir waren von dem zweitägigen PEPP-Seminar sehr begeistert, da alles sehr praxisnah mit vielen Beispielen vermittelt wurde und der Dozent jederzeit auf Fragen eingegangen ist und immer eine Antwort hatte.«

»Bitte weiter so! Anmeldung unkompliziert, Veranstaltung super, Unterlagen informativ und verständlich. Immer wieder gerne!«

»Es hat mir sehr gut gefallen. Ich fühle mich jetzt gut gerüstet, die Schulung bei uns im Hause durchzuführen.«

»Sehr guter, kompetenter, sachbezogener Vortrag/Fortbildung. Räumlichkeiten, umfangreiche Bewirtung und Versorgung sehr gut.«

»Es war ein sehr schönes ansprechendes Onlineseminar. Auch als Anfängerin kam ich gut mit, sehr hilfreich waren auch die Unterlagen, die man pünktlich vorher zugeschickt bekam. Überhaupt die ganze Organisation sowie die Betreuung während des Seminars war sehr gut.«

»Ich fand das Seminar ausgesprochen gut und empfehle es guten Gewissens weiter.«

»Top! Super Seminar!«

 

Warum PEPP-Fortbildung so wichtig ist

Vor rund zehn Jahren wurde mit dem Psych-Entgeltgesetz die Abrechnung stationärer Fälle in der Psychiatrie und Psychosomatik von tagesgleichen Pflegesätzen auf eine pauschalierende Vergütung umgestellt. Aber bis heute stellt die Einführung des Entgeltsystems PEPP viele Krankenhäuser vor Herausforderungen. Denn ohne vollständige, sachgerechte Dokumentation und korrekte Kodierung der erbrachten psychiatrischen und psychosomatischen Leistungen drohen den Häusern empfindliche Erlösverluste. Gefragt sind mithin umfassende Kompetenzen im medizinischen Controlling, besonders in der Abrechnung – und die erhalten Sie bei der consus healthcare akademie.

Wie Sie von einer PEPP-Fortbildung profitieren

Mit unseren Seminaren rund um die Abrechnung im PEPP-System bringen Sie Ihr Wissen auf den neuesten Stand der aktuellen Entwicklungen und rechtlichen Änderungen. Sie verbessern Ihr Verständnis der komplexen Abrechnungssystematik sowie ihrer zugrundeliegenden Prinzipien und Mechanismen. Dadurch können Sie die Abrechnung in der Psychiatrie und Psychosomatik künftig schneller, effizienter und fehlerfrei vornehmen, wodurch Ressourcen frei werden für die Versorgung und die Bedürfnisse Ihrer Patientinnen und Patienten.

Ein besseres Verständnis für die Abrechnungsprozesse erleichtert darüber hinaus die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Berufsgruppen. Und nicht zuletzt erhalten Berufstätige im Gesundheitswesen in einer PEPP-Fortbildung auch die spezifischen Kenntnisse, um ihre eigene berufliche Entwicklung voranzutreiben und sich für höhere Aufgaben zu empfehlen.

Zwei Personen, die mit Spaß an einem Webinar teiltnehmen. Bild ist mit einem Farbverlauf aus consus healthcare akademie Farben eingefärbt.

PEPP-Fortbildung mit der consus healthcare akademie

In unseren Seminaren zum Psych-Entgeltsystem bringen Sie Ihr PEPP-Wissen auf den neuesten Stand – ganz gleich, mit welchem Wissensstand Sie starten. Sie beginnen gerade Ihre Laufbahn in der Kodierung? Dann ist unsere Weiterbildung zur PEPP-Kodierfachkraft der ideale Einstieg für Sie. Sie haben bereits Erfahrung mit dem PEPP-System und möchten Ihre Kenntnisse auffrischen? Dann erweitern Sie Ihr Wissen in unseren Aufbau- und Ergänzungsseminaren, die Ihnen stets den aktuellen Stand der Gesetzgebung nahebringen. Oder Sie verlieren bei den jährlichen Änderungen langsam den Überblick? Dann informieren Sie sich in unseren PEPP-Updates rund um den Jahreswechsel gezielt über alle Neuerungen.

Auf welchem Level Sie auch starten: Bei der consus healthcare akademie profitieren Sie stets von der jahrelangen Praxiserfahrung unserer Dozentinnen und Dozenten in Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen. Bei uns lernen Sie praxisnah und zugeschnitten auf Ihre Berufspraxis, damit Sie Ihr Wissen sogleich im Alltag anwenden können.

Finden Sie jetzt Ihre PEPP-Fortbildung

Finden Sie jetzt Ihr Seminarthema und profitieren Sie vom Praxis-Wissen unserer im PEPP-System erfahrenen Expert:innen. Als einer der etabliertesten Weiterbildungsanbieter im deutschen Gesundheitswesen bietet die consus healthcare akademie Ihnen Veranstaltungen in vielfältigen Formaten. Ob als offenes Seminar in Präsenz, als Webinar am eigenen Rechner oder als Inhouse-Schulung für Ihr gesamtes Team – bei uns finden Sie die passende Lösung für Ihren Fortbildungsbedarf im PEPP-System.

Die Zufriedenheit unserer Kundinnen und Kunden steht bei uns im Fokus. Gerne erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen auch eine maßgeschneiderte Weiterbildung für Ihren Bedarf. Auch wenn Sie ganz besondere Anforderungen an Ihre Schulung haben, beraten wir Sie gerne – sprechen Sie uns einfach an. Gemeinsam finden wir die beste Lösung für Sie. Damit Sie Ihre PEPP-Abrechnung künftig souverän erledigen und Ihren psychiatrischen und psychosomatischen Einrichtungen dadurch wichtige Erlöse sichern.

Häufige Fragen

Was versteht man unter PEPP?

Die Abkürzung PEPP steht für das “Pauschalierende Entgeltsystem Psychiatrie und Psychosomatik”. Über das PEPP-System werden psychiatrische und psychosomatische Krankenhausfälle vergütet – über leistungsorientierte Pauschalen.

Wer sollte an einer PEPP-Fortbildung teilnehmen?

Eine PEPP-Fortbildung lohnt sich für alle Personen, die in psychiatrischen oder psychosomatischen Einrichtungen oder Abteilungen beschäftigt und mit der Dokumentation oder Kodierung im PEPP-System betraut sind. Dazu zählen sowohl Einsteiger:innen, die von unserer Weiterbildung zur PEPP-Kodierfachkraft profitieren, als auch erfahrene Medizincontroller:innen, Psycholog:innen, Ärzt:innen, PEPP-Beauftragte oder Mitarbeitende von Krankenkassen, die Ihr Wissen auf Stand bringen möchten.

Welche Technik benötige ich für die Teilnahme an einer Online-PEPP-Fortbildung?

Sie benötigen lediglich ein internetfähiges Endgerät und eine stabile Internetverbindung. Am besten nutzen Sie Ihren PC oder Laptop – im Zweifel geht es auch mit einem Tablet. Wir empfehlen ein Gerät mit Kamera und Mikrofon zu nutzen, damit Sie auch interaktiv teilnehmen, Fragen stellen und mit den Dozent:innen und anderen Teilnehmer:innen diskutieren können.

Wie melde ich mich für eine PEPP-Fortbildung an?

Ihr Wunschseminar können Sie direkt über unsere Website buchen. Wählen Sie oben im Themenkatalog Ihren gewünschten Kurs und einen Termin aus klicken Sie auf den Button “Jetzt buchen”. Geben Sie dann Ihre Kontakt- und Rechnungsdaten ein und wählen eine Zahlungsart. Mit einem Klick auf “Zahlungspflichtig bestellen” übermitteln Sie uns Ihre Anmeldung. Alle weiteren Informationen erhalten Sie von uns per E-Mail.

Gibt es finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten für PEPP-Fortbildungen?

In Deutschland gibt es verschiedene Möglichkeiten der finanziellen Förderung von beruflicher Weiterbildung – je nach Ihrer persönlichen Arbeits-, Lebens- und Finanzsituation. Hierzu zählen zum Beispiel:

  • Förderprogramme der Bundesländer
  • Bildungsförderung der Arbeitsagentur
  • Programm “Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben” der Deutschen Rentenversicherung

Bei allen Förderprogrammen gilt: Die Beantragung und Bewilligung von finanziellen Leistungen sind sehr individuell. Nehmen Sie daher frühzeitig Kontakt zu den jeweiligen Stellen auf.

Wenn keine der Fördermöglichkeiten für Sie in Frage kommt, sprechen Sie doch mal mit Ihrer Führungskraft über eine Übernahme oder Beteiligung an den Kosten. Für Ihre Firma lohnt sich die Investition in qualifizierte Mitarbeitende immer.

Und denken Sie daran: Ihre Kosten für berufliche Weiterbildungen können Sie in voller Höhe von der Steuer absetzen.

Welche Zertifikate erhalte ich nach Abschluss einer PEPP-Fortbildung?

Alle Teilnehmer:innen, die eine Fortbildung bei der consus healthcare akademie absolviert haben, erhalten ein Zertifikat, das Ihnen die erfolgreiche Teilnahme bescheinigt. Alle unsere Seminarangebote sind vom TÜV Nord als “Geprüfte Bildungsdienstleistung” zertifiziert. Insofern tragen auch unsere Zertifikate das TÜV-Siegel.

Sie suchen doch ein anderes Thema?

Hier finden Sie alle unsere Themenbereiche. Sollte auch hier nicht das Richtige für Sie dabei sein, schicken Sie uns eine Anfrage für ein individuelles Seminar